Greddy Assa

Greddy ASSA (* 1954 Pleven/Bulgarien)

p8432b

Greddy Assa gehört zu den profiliertesten Künstern Bulgariens. Müsste man seine reichhaltiges umfangreiches Werk auf einen kurzen Nenner bringen, würde man Assa am ehesten als einen begnadeten Geschichtenerzähler bezeichnen. Seine künstlerische Handschrift reicht von der poetischen Abstraktion zur verdichteten Beschreibung der von ihm transkribierten Realität. Während seiner zahlreichen Reisen sammelt Greddy Assa Eindrücke, die er zu Werken verdichtet, die sich von der Örtlichkeit lösen und zu Traum-destinationen, zu Ankerpunkten der Imagination, werden. 2011 war er einer der drei Künstler des bulgarischen Pavillons bei der Biennale in Venedig (kuratiert von GERSHON).